ECAC Standard Test Piece (STP)

 

Eine regelmäßige Überprüfung der Genauigkeit von Röntgenprüfanlagen mittels Testkoffern (STP) ist in der EU mittels des Beschlusses der EU-Kommission (2010) 774 und der Europäischen Zivilluftfahrtkonferenz (ECAC) festgelegt worden. Somit sind alle Länder der EU und einige Nicht-EU-Länder gesetzlich dazu verpflichtet, die Bildqualität und Leistungsfähigkeit ihrer Röntgenprüfanlagen regelmäßig zu prüfen und sicherzustellen. Dazu enthalten Testkoffer Proben verschiedener Materialien unterschiedlicher Dichte.

Exposed Wire Standard Test Piece (EWSTP)

Der EWSTP Testkoffer ist speziell dafür konzipiert, Dual View Röntgenprüfanlagen regelmäßig auf deren Genauigkeit zu überprüfen; er ist herstellerunabhängig für sämtliche derartige Röntgenprüfanlagen einsetzbar.

MM-STP/AWG-STP

Diese Testkoffer sind speziell dafür konzipiert, Single View Röntgenprüfanlagen regelmäßig auf deren Genauigkeit zu überprüfen; sie sind herstellerunabhängig für sämtliche derartige Röntgenprüfanlagen einsetzbar. Die Testergebnisse werden in sowohl im MM- als auch im AWG-Format dargestellt.


3d prodetect

 

LTSTP

Der Standardtestkoffer für large tunnel-Röntgenprüfanlagen (large tunnel standard test piece, LTSTP) wurde speziell für die Überprüfung von Fracht-Röntgenprüfanlagen entwickelt. Jedes LTSTP enthält zwei Exposed Wire Standard Test Pieces (EWSTP), je nach Kundenwunsch im Millimeter- oder AWG-Format. Der Testkoffer ist so konzipiert, dass er direkt auf den Rollen des Röntgengeräts aufliegt, um den Benutzern den täglichen Verifizierungsprozess zu erleichtern.

Die STPs sind komplett in Europa hergestellt und entsprechen gesetzlichen Vorgaben u.a. der EU, ECAC und des DFT.

Weiter Informationen erhalten Sie telefonisch unter  06145 59991-23 oder  sales[at]sti-training.com.
Weitere Details können Sie auch bei unserem Partner FinSecPro erhalten.