Mit Inkrafttreten des aktualisierten Luftsicherheitsgesetzes (LuftSiG) am 04.03.2017 läuft die Frist für die Transporteure, um eine behördliche Zulassung zum Transport in der Luftsicherheit zu erlangen.

Hierbei ist es möglich, dass Sie auf einen externen Sicherheitsbeauftragten zurückgreifen, der Sie bei folgenden anfallenden Aufgaben unterstützt:

  • Gemeinsame Erstellung des Transporteur Sicherheitsprogramm (TSP)
  • Pflege und Aktualisierung des TSP bei eventuellen gesetzlichen Änderungen
  • Kommunikation mit der Behörde
  • Überwachung der Fristen für Schulungen und Zuverlässigkeitsüberprüfungen nach § 7 LuftSiG
  • Durchführung der behördlich vorgegebenen internen Audits
  • Unterstützung bei eventuellen behördlichen Audits oder Inspektionen
  • Fachlich versierte Beratung in allen Angelegenheiten der Luftsicherheit

Wenn Sie weitere Informationen oder ein individuelles Angebot wünschen, dann kontaktieren Sie bitte unseren Vertrieb unter:

  •  06122-59834-23
  •   oder per E-Mail